CBD Tropfen haben Dorothea unterstützt

Dorothea, 55

Dorothea wurde erst sehr spät auf CBD aufmerksam. Dabei hatte Sie bereits sehr vieles probiert um Ihre Schmerzen in den Griff zu bekommen. Leider ohne Erfolg. Erst auf drängen Ihrer Kinder probierte sie Hanföltropfen von Irido.

Lies hier die ganze Geschichte von Dorothea und ihren Erfahrungen mit CBD-Öl.


Möchtest Du uns deine Geschichte auch erzählen?

Tritt mit uns in Kontakt

Dorotheas Erfahrung mit CBD

Als ich Anfang 2018 von meinen Kinder überrede wurde, CBD Hanftropfen zu probieren, stand ich der Sache sehr skeptisch gegenüber. Ich hatte über Jahre soviel probiert und war nicht bereit an ein „Wunder“ zu glauben.

Ich hatte mich fast selber aufgegeben und mein Gemütszustand war dementsprechend. Die erste Woche mit CBD Tropfen war gewöhnungsbedürftig, der Geschmack war neu für mich und ich konnte mir nicht vorstellen das paar Tropfen CBD ÖL eine ganze Palette Tabletten ersetzen sollte.

An Anfang fiel mir sofort auf, das ich besser schlafen konnte, ich stand am Morgen schon aktiver auf und fühlte mich wohl. Es dauert weiter zwei Wochen, bis ich eine Linderung meiner Schmerzen spürte.

Das Umfeld reagierte auch auf die Wirkung

Am spannendsten war die Wahrnehmung von mein Ehemann, er meinte ich wäre weniger gereizt und gestresst. Dies kam nicht von heut auf morgen und ging eher in einem schleichenden Prozess über.

Als nächsten hatte ich das Gefühl, das meine Lebensgeister langsam wieder erwachten. Ein Kontrolltermin in der Charite Berlin,(aufgrund meiner Berufsunfähigkeit) bestätigte mein Gefühl. Der Chefarzt der mich schon seit Jahren begleitete, bemerkte sofort eine positive Veränderung an mir. Auf sein Nachfragen, ob sich bei mir was geändert hätte, Antwortete ich eher kleinlaut- ich nehme CBD Hanföl.

Zu meiner Verwunderung, stand er der Sache sehr Positiv gegenüber, und wir unterhielten uns sehr ausführlich über das Business meines Sohnes. Wir beschlossen das Experiment fortzusetzen und nach und nach die chemische Medikamente zu reduzieren.

Wie sieht es heute aus?

Jetzt nehme ich die CBD Tropfen regelmäßig und auch mein Hausarzt stellte Verbesserungen in den Diabetes Werten und Blutdruck fest, Er sagte ich hätte noch nie so gute Werte gehabt. Meine Haare wurden dichter und  wuchsen besser, auch habe ich einige Kilos verloren, das waren bei mir eher Nebenwirkungen, mit den ich aber sehr gut leben kann.

Das Fazit:

CBD Tropfen sind eine sehr gute natürliche Alternative zu herkömmlichen verschreibungspflichtigen Medikamenten. Mann sollte aber mit Geduld und nicht überschwänglicher Euphorie an die Thematik rangehen.

Jahrelang habe ich mir unbewusst selber geschadet, dies lässt sich nicht mit einer einmaligen Dosis von paar Tropfen CBD Hanföl  aus der Welt schaffen.

Geduld ist hier das Zauberwort.

avatar

Dorothea, 55